Das Stellenportal für Software-Entwickler

Software-Ingenieur*in (Dipl./M.Sc./Ph.D.) im Forschungsdaten­management

Berlin

Software-Ingenieur*in (Dipl./M.Sc./Ph.D.)
im Forschungsdaten­management

Kennziffer: IT 2021/11

Möchten Sie in Ihrem Berufsleben etwas bewirken? Wollen Sie die Chance nutzen die Forschungsdateninfrastruktur in der Helmholtz-Gemeinschaft mitzugestalten? Die Helmholtz Metadata Collaboration (HMC) ist eine von fünf Inkubator-Plattformen, die eine Säule der Helmholtz-Digitalisierungsstrategie bilden. Unsere Aufgabe ist der Aufbau einer Infrastruktur für das Management von Forschungsdaten in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Unser Ziel ist es, die Forschenden bei ihrer Arbeit optimal zu unterstützen und die Ergebnisse der Forschung für die weitere Nutzung zugänglich zu machen.

Hub Matter ist einer von sechs fachspezifischen Hubs von HMC. Der Hub fokussiert sich auf Forschungsdaten aus den Bereichen Teilchen- und Astroteilchenphysik sowie aus der Forschung an und mit Großgeräten (Synchrotrons, Freie-Elektronen-Laser und andere Arten von Teilchenbeschleunigern).

Sie werden mit unserem Hub-Team, der breiteren HMC Plattform, den Forschungs­daten­manager*innen des HZB und denen der gesamten Helmholtz-Gemeinschaft zusammen­arbeiten, um Werkzeuge für Infrastrukturen zu entwickeln, die den Bedürfnissen unserer Forschenden entsprechen. Sie sollten Spaß an der Arbeit in einem multidisziplinären Team haben, auf die Bedürfnisse von Forschenden eingehen und praktische Lösungen liefern, die schnell Wirkung zeigen.

Wenn Sie erfolgreich sind, werden Sie einen direkten Einfluss auf die bahnbrechende Arbeit von Tausenden von Forschenden in der Helmholtz-Gemeinschaft haben.

Ihre Aufgaben

  • Sie konzipieren und implementieren Datenkataloge, Schnittstellen und Dienste zur Erfassung, Verwaltung und zum Austausch von Forschungsdaten, bspw. Datenkataloge, Laborbücher, AAI, JupyterHub und Kubernetes-Dienste.
  • Sie konzipieren und integrieren Web-Server-Dienste um die Verfügbarkeit der Web-Anwendungen sicherzustellen.
  • Sie integrieren die o. g. Dienste in existierende Infrastrukturen.
  • Sie konzipieren und implementieren Dienste und Workflows (Docker, Git, CI/CD).
  • Sie richten eine Continuous-Delivery-Pipeline für das Erstellen der zur Anwendung gehörigen Docker-Images ein und warten sie.
  • Sie unterrichten externe Nutzer*innen über das Vorgehen mit entwickelten Programmen für das Forschungsdatenmanagement.
  • Sie sind Teil von organisationsübergreifenden Projektarbeiten im Bereich der Softwareentwicklung.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik oder verwandten Studiengängen
  • Beherrschung gängiger Programmiersprachen (z. B. Python, Java etc.)
  • Erfahrung mit Webentwicklung
  • Erfahrungen mit Docker, Umgang mit Werkzeugen und Prozessen zur Versions­verwaltung
  • Erfahrungen mit Web-Anwendungen
  • Kenntnisse zu CI/CD
  • Bereitschaft zur Arbeit in einem multidisziplinären Team
  • Sichere Beherrschung der deutschen oder englischen Sprache (und die Bereitschaft, die jeweils andere Sprache zu lernen)
  • Verständnis für Open Science und den freien Zugang zu Forschungsdaten

Wünschenswert

  • Kenntnisse von Verfahren zur Qualitätssicherung von Software
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken (SQL, NoSQL)

Wir bieten Ihnen

  • die Chance, direkten Einfluss auf die Entwicklung der Forschung in Deutschlands größter Forschungsgemeinschaft zu nehmen,
  • abwechslungsreiche Arbeit in der dynamischen und interdisziplinären Welt des Datenmanagements,
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten sowie Beratungsstellen zu Fragen der Vereinbarkeit,
  • einen sicheren, krisenfesten Arbeitsplatz,
  • 39 Stunden/Woche,
  • 30 Tage Urlaub,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebssport, betriebliche Altersvorsorge,
  • Zuschuss zum Jobticket,
  • eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • und ein Team, das Sie bald kennen lernen möchte!

Der Arbeits­vertrag ist unbefristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitar­beiter­innen zu erhöhen und freuen uns daher beson­ders über Bewer­bungen von Frauen. Schwer­behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungs­management­system bis zum 08.12.2021. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1, 14109 Berlin
www.helmholtz-berlin.de

Das HZB erforscht und entwickelt Materialien für eine nachhaltige Energieversorgung der Zukunft. Dafür betreiben wir den Elektronen­speicherring BESSY II sowie mehrere Labore für die Materialforschung. BESSY II lockt mit einzigartigen Experimentiermöglichkeiten Nutzer*innen aus der ganzen Welt an. Das HZB gehört mit zirka 1.200 Mitarbeitenden zu den größten außeruniversitären Forschungs­zentren Berlins. Mehr unter: www.helmholtz-berlin.de


SCIENCE + CAREER + DIVERSITY = HZB

… ist die Erfolgsformel für unsere Personalpolitik. Wir bieten allen Beschäftigten umfassende interne und externe Weiterbildungs­möglichkeiten mit speziellen Programmen für den wissen­schaftlichen Nach­wuchs. Flexible Arbeits­zeiten, Homeoffice und Telearbeit sind nur einige unserer Instrumente zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das HZB sieht in seiner Diversität eine Voraussetzung für erfolgreiche wissen­schaftliche Zusammenarbeit und einen Antrieb für Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen.

WEITERE INFORMATIONEN: 
Olaf-Peter Sauer
Telefon: +49 30 8062 42591

INTERNATIONAL
APPLICANTS
WELCOME!
Kontaktdaten für Ihre Bewerbung

Überblick

Diese Anzeige befindet sich schon auf Ihrer Merkliste.

Sie möchten sich diese Stellenausschreibung per E-Mail senden?

KUNDENSERVICE

bei Fragen zum entwickler.jobs
Telefon: +49 (0)30 / 214 80 66 12
E-Mail: jobs@entwickler.de

Jobs nach IT-Skills suchen

SQL

SQL, Hibernate, iBATIS, MySQL, Oracle, DB2, ERM, PostgreSQL

JAVA

JRE, JVM, J2EE, JSR, Android

Web Dev

HTML, CSS, SCSS, JavaScipt, JQuery, Angular, Typescript, Drupal, Wordpress, Symfony, PHP, Node.js, Magento, Typo3, Bootstrap

JavaScript

JScript, JQuery, Angular, Node.js, MongoDB

C++

LLVM Clang, GCC, OOP

C#

Baltie, ReShaper, MonoDevelop, CS-Script, OmniSharp

iOS/Android

HFSX, Springboard, Gradle, RESTful API, Angular, Ionic, Play Store, App Store

Perl

CGI, Apache, Mason, Catalyst, Jifty, Mojolicious, Dancer, Debconf, Regex

Python

Django, Pylons, SQLAlchemy, TurboGears, web2py, Flask, Zope, Jython, PyPy

PHP

Zend Framework, LAMP, Symfony, CakePHP, TYPO3, Joomla, Drupal, WordPress, Magento, PrestaShop, RESTful Services, OOP, PHP Unit, GIT, Jenkins, Doctrine

ASP.NET

AJAX, SOAP, WSDL, XSD, MVC-Framework

Ruby

ContextR, irb, REPL, RDoc, RubyGems, Ruby on Rails, Sinatra, Redmine
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -